Neuerungen im 2016

Bild: Haufe Online Redaktion

Bild: Haufe Online Redaktion

Wie jedes Jahr gibt es im Bereich der Sozialabgaben und Steuern Neuerungen, die auf den 1.1. in Kraft treten werden. Spannend und mit erheblichen Auswirkungen sind diesmal die Erhöhung der Lohnobergrenze bei UVG (Unfallversicherung) und ALV (Arbeitslosenversicherung) sowie die Begrenzung des sogenannten Pendlerabzuges beim Bund auf CHF 3‘000. Weiterlesen

Darf die Revisionsstelle bei der Buchhaltung mitwirken?

Bild: http://blog.kpmg.ch

Bild: blog.kpmg.ch

Damit eine Revisionsstelle ihre Funktion überhaupt richtig ausüben kann, muss sie unabhängig sein. So wäre es undenkbar, dass der Revisor z.B. im Verwaltungsrat des Prüfkunden Einsitz nimmt oder wesentliche Entscheidungen zum Jahresabschluss selbst trifft. Bei der eingeschränkten Revision hat der Gesetzgeber die Tür aber ein Stück weit aufgemacht. So heisst es im Gesetzeswortlaut „Das Mitwirken bei der Buchführung und das Erbringen anderer Dienstleistungen für die zu prüfende Gesellschaft sind zulässig.“ Wie ist das zu verstehen und wie weit darf die Mitwirkung der Revisionsstelle gehen? Weiterlesen

Wann gilt man als selbständig erwerbstätig?

Bild: yahoo.com

Bild: yahoo.com

In Kalifornien wird im August vor Gericht die Frage geklärt werden müssen, ob Uber Fahrer arbeitsrechtlich als Angestellte oder als selbständig erwerbstätig gelten. 3 Fahrer haben vor kurzem den Online Fahrdienst eingeklagt und verlangen für sich die gleiche Behandlung wie „normale“ Angestellte. Bislang galten Fahrer als unabhängige Unternehmer und mussten nicht nur für Autos und Benzinkosten aufkommen, sondern sich auch selbst um die Sozialversicherungen kümmern. Uber stellt sich auf den Standpunkt, lediglich eine Vermittlungsplattform und nicht Arbeitgeber zu sein. Sollte das Gericht den Fahrern Recht geben, würde dies für Uber teuer werden. Diese aktuelle Auseinandersetzung bietet ein schönes Anschauungsbeispiel dafür, um was es bei dieser Frage geht. Weiterlesen

Wie funktioniert die Kapitaleinlagereserve (KER)?

Alt Bundesrat Hans Rudolf Merz (bild: tagblatt.ch)

Alt Bundesrat Hans Rudolf Merz (bild: tagblatt.ch)

Sie wurde viel diskutiert, vom Volk per Volksabstimmung angenommen, bald danach im Parlament wieder diskutiert und dabei fast wieder aufgeweicht oder abgeschafft. Sie hat den Ruf von Ex-Bundesrat Merz ruiniert, ist aber eigentlich eine ganz logische und faire Sache: Die Kapitaleinlagereserve. Und sie kann für Anleger / Aktionäre noch ganz lukrativ sein. Weiterlesen

Krankenversicherungen – staatlich subventionierte hohe Prämien

krankenkasse1

Bild: swissallfinanz.ch

Gut ein Drittel der Schweizer Bevölkerung erhält Prämienverbilligung (IPV) bei der Krankenversicherung / Krankenkasse. Dafür wenden der Bund und die Kantone im Jahr über 4 Mia Schweizer Franken (CHF 4‘000‘000‘000) auf. Wird das Geld wenigstens sorgfältig ausgegeben? – Wir haben unsere Zweifel! Weiterlesen

Besonderheiten bei der Grundstückgewinnsteuer

immobilien1

Die Grundstückgewinnsteuer erfasst den Gewinn, der beiVeräusserung eines Grundstückes (dazu zählen gemäss ZGB u.a. Liegenschaften, Grundstücke, Miteigentumsanteile und im Grundbuch aufgenommene selbständige und dauernde Rechte) entsteht. Das Steuerharmonisierungsgesetz schreibt vor, dass alle Kantone eine Grundstückgewinnsteuer erheben müssen. In der Praxis zeigen sich bei den Kantonen aber trotz Steuerharmonisierung erhebliche Unterschiede in der Art der Besteuerung. Ein Überblick. Weiterlesen