Neuerungen im 2017

2017-3

Bild: beobachter.ch

Ab dem Jahr 2017 stehen wieder mehrere Neuerungen an, welche die Lohnadministration betreffen. Hier kurz und knapp die wichtigsten Änderungen:

Anpassungen Unfallversicherungsgesetz (UVG)

Neu beginnt die Versicherungsdeckung ab dem Vertragsbeginn, auch wenn dieser auf einen arbeitsfreien Tag fällt.

Die Nachdeckungsfrist nach Austritt aus dem Arbeitsverhältnis ist neu ein Monat und nicht mehr 30 Tage. So gibt es die Lücke am 31. des Nachfolgemonats nicht mehr. Die anschliessende Abredeversicherung ist neu auf 6 Monate begrenzt (anstatt 180 Tage).

Neu gibt es bei Prämienanpassungen von Seiten Versicherung ein ausserordentliches Kündigungsrecht. Dies war in der Vergangenheit zum Teil nicht so und war manchmal stossend, da die Versicherung die Prämie erhöhte und man sich nicht wehren konnte.

Personen, die eine Rente aufgrund eines Unfalls erhalten haben, sind bis anhin im Pensionsalter besser gefahren als «gesunde» Personen. Diese Überentschädigung wird beseitigt.

Lohnausweis

Für den Lohnausweis 2016 sind aufgrund der FABI (Eisenbahninfrastruktur) gewisse Umstellungen zu beachten:

Übernimmt der Arbeitgeber den Arbeitsweg z.B. mit einem Streckenabo, muss dies als Einkommen unter Ziffer 2.3 deklariert werden. Dafür entfällt das X im Feld F.

Interessant wird es aber vor allem bei Aussendienstmitarbeitenden (oder Monteuren etc.) mit Geschäftsfahrzeug: Dort muss der Anteil Aussendienst in Ziffer 15 angegeben werden. Bevor jedoch ein grosser administrativer Aufwand betrieben wird, können pauschale Ansätze von der Eidg. Steuerverwaltung zu Hilfe gezogen werden.

Zivilrecht

Wenn sich ein verheiratetes Paar mit Kindern scheiden lässt, dann wird das Pensionskassenguthaben aufgeteilt (welches während Ehejahren erwirtschaftet wurde) und der eine Partner muss dem anderen Unterhalt zahlen, sofern der eine Partner wegen der Kinderbetreuung nicht oder nur reduziert gearbeitet hat.

Bei nicht verheirateten Paaren wurden keine Alimente für den Ex-Partner fällig und auch das Pensionskassenguthaben wurde nicht angetastet. Ab 2017 wird dies nun an die Regelung des verheirateten Paares angepasst.

Bei Fragen zu einem dieser Themen stehen wir gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Advertisements

Komment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s